Rechtsanwalt Florian Becker

Rechtsanwalt Florian Becker ist Sozius der Kanzlei. Er ist 1979 in Bonn geboren, das Studium und seine Referendarzeit absolvierte er in Berlin, Rechtsanwalt ist er seit 2008. Herr Becker war zunächst ab 2008 mehrere Jahre lang in Frankfurt am Main bei der SMNG Rechtsanwaltsgesellschafts mbH, eine der führenden Immobilienrechtskanzleien in Deutschland, tätig (Juve-Kanzlei des Jahre für privates Baurecht 2004 und 2009). Seit 2012 ist Herr Becker als Rechtsanwalt in Berlin mit den Schwerpunkten Bau- und Immobilienrecht, Verkehrsrecht und Schadens- und Haftungsrecht tätig. Sozius der Kanzlei ist Herr Becker seit 2013.

Herr Becker besitzt langjährige Erfahrung im Baubereich bei der Gestaltung von ARGE´s, der Realisierung von Projekten aller Größenordnungen, der baubegleitenden Rechtsberatung von Bauherren, Bauträgern, Unternehmen des Baugewerbes sowie Architekten und Ingenieuren. Herr Becker ist auf die Prozessführung bei Großverfahren und umfangreichen Sachverhalten mit Beweissicherung und der Durchsetzung/Abwehr von Mängelansprüchen spezialisiert und tritt bundeweit vor allen Landes- und Oberlandesgerichten auf. Im Verkehrs- und Haftungsrecht vertritt Herr Becker große Versicherungsunternehmen im Rahmen der Abwehr und Durchsetzung von Forderungen bei Großschadensfällen. Im Haftungs- und Verkehrsrecht vertritt Herr Becker Versicherungsunternehmer ebenfalls vor allen Gerichten bundesweit. Durch die Vielzahl der gerichtlichen Verfahren besitzt Herr Becker fundierte und umfassende zivilprozessuale Kenntnisse und Praxiserfahrung.

Herr Becker hat den Fachanwaltslehrgang für Bau- und Architektenrecht gemäß FAO erfolgreich absolviert.

Referenzen –auszugsweise:

  • Vertretung namhafter Haftpflichtversicherer in Haftpflichtfällen für Bauunternehmen und Architekten, sowie Verkehrs- und Großschadensfälle, Streitwert > 500.000 €
  • Großverfahren bei der Durchsetzung von Nachtragssforderungen (ca. 100 Nachträge), Einzelauftragsvolumen ca. 12,5 Mio. €
  • Großverfahren bei der Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen aus Bauzeitverzögerung, Streitwert > 1,0 Mio. €
Diese Webseite verwendet Cookies. Hinweise zur Verwendung und zur Einhaltung des Datenschutzes finden Sie hier.