Verletzungen des allgemeinen Persönlichkeitsrechts finden vermehrt auch in Bewertungsportalen statt. Für nahezu jede Branche existieren Bewertungsportale, auf denen Interessenten von Dienstleistungen und Waren nach qualitativ hochwertigen Leistungen recherchieren können. Zu nennen sind Bewertungsportale wie Yelp, ehemals Qype, Jameda (Ärztebewertungsportal), HolidayCheck.de (Reisen und Hotels), anwalt.de (Anwaltsbewertungen), Fahrerbewertung.de (Fahrerbewertungen), Google+local (lokale Unternehmen), spickmich.de (Lehrerbewertungen). Im Wettbewerb der Unternehmen um Kunden spielen Bewertungsportale eine immens wichtige Rolle. Daher kommt es vermehrt zu missbräuchlich abgegebenen falschen Negativbewertungen bezüglich der Dienstleistungen und Waren der Konkurrenz, um deren Ruf zu schädigen und die eigene Position am Markt zu verbessern. Abgesehen davon, dass dies wettbewerbswidrig ist, wird durch falsche Negativbewertungen das allgemeine Persönlichkeitsrecht der Betroffenen verletzt. Zu beachten ist jedoch, dass Bewertungen im Grundsatz von der grundrechtlich geschützten Meinungsäußerungsfreiheit gedeckt sind, solange die Grenze zur beleidigenden Schmähkritik nicht überschritten wird und keine unwahren Tatsachenbehauptungen geäußert werden.

Unsere Leistungen bezüglich negativer Bewertungen

  • Konsequentes Vorgehen gegen unzulässige negative Bewertungen, welche unwahre Tatsachenbehauptungen oder beleidigende Schmähkritik enthalten,
  • Wiederherstellung Ihres guten Rufes (Reputationsmanagement)
  • Geltendmachung von Beseitigungs- und Unterlassungsansprüchen sowie von Schadensersatz- und Geldentschädigungsansprüchen,
  • Außergerichtliche sowie gerichtliche Vertretung bundesweit
  • Bei besonderer Dringlichkeit Durchsetzung Ihrer Ansprüche im einstweiligen Verfügungsverfahren.

Da der Bewertende oft unter dem Deckmantel der Anonymität agiert, ist es ratsam, auch gegen das Bewertungsportal vorzugehen, und von diesem die Löschung der persönlichkeitsrechtsverletzenden Bewertungen zu fordern. Da Bewertungen sehr schnell zu Umsatzeinbußen und einer Rufschädigung des Bewerteten führen können, ist es wichtig, eine schnelle Entfernung der negativen Bewertung zu erreichen.

Wurden auch Sie oder Ihr Unternehmen zu Unrecht negativ bewertet und enthält die Bewertung unwahre Tatsachenbehauptungen oder Schmähkritik? Wir beraten Sie umfassend zu den Erfolgsaussichten in Bezug auf die Beseitigung der Bewertung sowie bezüglich weiterer Ansprüche wie Schadensersatz und Geldentschädigung. Wir verfügen über jahrelange Erfahrung mit der Löschung von Bewertungen und setzen ihre Ansprüche effizient und kompetent für sie durch. Dabei vertreten wir unsere Mandanten bundesweit.

Ansprechpartner

Diese Webseite verwendet Cookies. Hinweise zur Verwendung und zur Einhaltung des Datenschutzes finden Sie hier.